Über uns

Die Anwaltskanzlei Płaza Głąb wurde durch Zusammenschluss individueller Kanzleien, die seit vielen Jahren auf dem polnischen Markt tätig sind, gegründet. Die Kanzlei wird derzeit in Form einer Partnerschaftsgesellschaft geführt, deren geschäftsführende Gesellschafter und Partner die Rechtsanwälte Igor Płaza und Wojciech Głąb sind.

Wir bieten komplexe juristische Dienstleistungen für Unternehmen, kommunale Gebietskörperschaften und Privatpersonen an.

Der Professionalismus der Kanzlei wurde auf der Grundlage von Erfahrungen gebaut, welche durch Teilnahme an Hunderten von Prozessen, Teilnahme an Verhandlungen komplizierter wirtschaftlicher Verträge sowie durch laufende Rechtsberatung für Unternehmen, öffentliche Behörden, Vereine und gemeinnützige Einrichtungen gesammelt wurden. In unserer Tätigkeit legen wir Wert darauf, dass der Klient ein individuell zugeschnittenes und komplettes Produkt in Form einer juristischen, alle Bereiche des Rechts umfassenden Dienstleistung bekommt. Eine mehrjährige Zusammenarbeit mit Unternehmern aus der Telekommunikations-und IT-Branche lässt uns, die angebotenen rechtlichen Lösungen den sich ständig verändernden Bedürfnissen der spezialisierten Branchen, insbesondere der Branchen, welche auf modernen Technologien basieren, anzupassen.

Die wichtigsten Voraussetzungen, nach welchen sich die Kanzlei bei Vorbereitung eines Endproduktes richtet, sind wie folgt:
  • Sicherheit für die Klienten,
  • Kreativer Umgang mit dem in Auftrag gegebenen rechtlichen Thema,
  • Entschlossenheit beim Streben nach der Erreichung optimaler rechtlicher Lösungen für die Klienten.
  • Das Angebot für Privatpersonen umfasst alle rechtlichen Aspekte des Lebens wie persönliche, berufliche und familiäre.

    Das Angebot für Unternehmen ist komplex; die Kanzlei bietet auch Hilfe im Bereich Analyse und Beratung bezüglich der Steuerfragen an.

    Bei Bedarf kooperieren wir mit Branchenspezialisten, auch mit Steuerberatern, Sachverständigen, sowie mit anerkannten Anwaltskanzleien und Beratungsunternehmen aus der EU, den USA, der Ukraine und Russischen Föderation.